Wer bezahlt die Energiewende?

Ja, Entschuldigung.

Woher soll ich das wissen?

Irgendwer halt.

Unsere Regierung hat sich darin besonders gut selbst geschult.

Eine Milliarde Euro?

Entschuldigung, aber einen Geldbetrag, der nur 9 Nullen aufweist, den zaubern wir blitzschnell aus dem Ärmel.

So hat unsere Umweltministerin beim Klimagipfel in Kattowic schnell mal spontan 1,5 Milliarden Euro zugesagt, um die schwer vom Klimawandel betrofffenen Entwicklungsländer zu unterstützen.

Desweiteren ist sie der Ansicht, dass der Kohleausstieg zu keiner Verteuerung des Strompreises führen wird.

Nein, das sind keine Demonstranten. Aber sicher Steuerzahler.

Die 40 Milliarden, die für die Anlaufzeit der Wende benötigt werden, sind gesichert.

Irgendwie.

Sie muss keine genaue Auskunft geben, weil niemand sie um Details bittet.

Wie die Folgekosten von veröffentlichten 180 Milliarden finanziert werden sollen, das muss man nicht jetzt entscheiden, dazu haben wir ja noch mindestens 10 Jahre Zeit.

Und dass das Ganze sich wahrscheinlich verdoppeln wird, davon kann man durch Erfahrung mit den Milliardenprojekten der Vergangenheit und der Gegenwart ( Siehe Stuttgart 21 )ausgehen.

Vorher bieten wir den Bundesländern noch schnell 5 Milliarden Euro an, damit die Schulen mal endlich mit den entsprechenden Zukunftsmedien ausgestattet werden können.

Die zuständigen Länder sind dazu ja nicht in der Lage, aber deren Ministerpräsidenten schreien lauthals, dass das reine Erpressung sei, dass sie sich vom Bund nicht in ihren Zuständigkeitsbereich hineinreden lassen.

Aber zurück zur Geldquelle der Bundesrepublik, dem Finanzministerium, das unbedingt eine schwarze Null schreiben will.

Was gibt es da zu bewundern, was will man unbedingt fotographieren?

Da bringt der SPD Arbeitsminister Heil so mir nichts dir nichts den Vorschlag, nein, es ist schon eine Forderung, die die GroKo gefährden könnte, die Altersarmut mit einer gerechteren Rente zu bekämpfen. Dass die Renten ungerecht sind, davon bin auch ich überzeugt, obwohl ich eine Pension beziehe.

Aber wie er das bezahlen will, sagt er nicht.

Irgendwo werden wir schon die Milliarden loseisen.

Die Wirtschaft brummt doch, die Steuereinnahmen sind doch so hoch wie noch nie, die Arbeitslosigkeit ist doch so niedrig wie noch nie, wenn man der Statistik glaubt.

Also, schmeißen wir die Milliarden zum Fenster raus.

Nur einem scheint es jetzt ein bisschen schwindelig geworden zu sein , vom Zusehen wo die ganzen Geldscheinchen hinverweht werden.

Unser Finanzminister – das ist der, der entscheidet, welches Ministerium wieviel Geld bekommt, hat das Muffensausen bekommen.

Ein paar Tage nach dem Entschluss, nun endlich aus der Kohleverstromung auszusteigen, meldet er doch vorsichtshalber mal fehlende 25 Milliarden bis 2023 an.

Nein, die fehlen nicht, man beschreibt das mit einer Etatlücke.

Und die wäre noch ein wenig größer, könnte er nicht auf Rücklagen von 35 Milliarden zurückgreifen.

Diese Rücklage ist für die Zusatzkosten vorgesehen gewesen, die durch die Aufnahme von Flüchtlingen entstehen.

22,8 Milliarden sind dafür schon ausgegeben worden, es bleiben also noch 12,4 Milliarden für andere Zwecke.

Für irgendetwas anderes halt.

Nein, für den Aufmarsch von Gelbwesten ist eine einzige gelbe Weste zu wenig.

Das Wallstreet-Journal bestätigt uns Deutschen Dummheit.

Sie schreiben von der größten Dummheit, die man hinsichtlich der Energieversorgung eines Landes begehen kann, nämlich die Energieversorgung eines Industriestaates ausschließlich durch regenerative Energiequellen sicherstellen zu wollen.

Ganz schön dumm das alles, aber vielleicht hat dich dieser Beitrag a bissle gscheiter gmacht.

 

________________________________________________________________

Zu meinem Titelbild:

Punkt 12 Uhr HighNoon in Prag.

Der Sensenmann tritt auf – und wird an der berühmten Altstätter Rathausuhr von den Touristen bewundert.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s