Wovor hat der Deutsche Angst?

Jetzt ist es beschlossen.

Wir brauchen uns keine Gedanken machen. Hat der Herr Weiger, Chef des BUND, gesagt.

Und wenn etwas beschlossen ist, dann braucht man darüber auch nicht mehr diskutieren.

Hat der Herr gesagt.

Da ist mir ein Stein von meinem angstgebeutelten Herzen gefallen.

Denn letztes Jahr (2018) da hatte ich ganz schön viel Angst.

Monatelang hat es nicht geregnet. Alles vertrocknet. Eine echte Naturkatastrophe.

Wer hat eigentlich noch Angst, dass der Wald sterben könnte?

Und dann war auch noch der Dezember bei uns in Karlsruhe um etwa 2,5 °C zu warm.

Mir wars recht. Ich habe einiges Heizöl gespart.

Irgendwann im Sommer hatte eine der grünen Damen ein Foto gepostet, da hat es in Berlin mal richtig deftig geregnet.

Der Text zum Bild  hat die Ursachen für diesen Regenguss ganz eindeutig beim Klimawandel gesucht. Dann hat ein Herr Lauterbach von der SPD gemeint, er müsste dieses Erdbeben – oder war es ein Vulkanausbruch? – eindeutig als Folge des Klimawandels einordnen.

Also da hab ich schon richtig Angst bekommen.

Lebe ich doch im Rheingraben, der tektonisch aktivsten Zone in Deutschland.

Zu der Zeit habe ich mich zu all den Deutschen gezählt, die immer Angst vor irgendwas haben.

Laut irgendwelchen Umfragen haben 56 % aller Deutschen Angst vor Naturkatastrophen.

Also garantiert jeder zweite Deutsche ist ein Angsthase.

Das verstehe ich nicht.

Deutschland liegt in den gemäßigten Breiten und wie das der Name schon sagt, geht es auch bei den Naturkatastrophen ziemlich gemäßigt zu.

Noi, unter eine Kokospalme sollte man sich lieber nicht zum Sonnenbaden legen.

Hurrikans, Tsunami, Waldbrände, Blitzschläge könnten mir mein Leben kosten.

Vielleicht habe ich auch schon einige altersbedingte Erinnerungslücken, aber ich glaube mit diesem Ende muss ich nicht rechnen.

Das kommt bei uns nicht vor, vielleicht mal kleinräumig ein Murenabgang oder eine Überschwemmung. Statistisch ist das aber für den Einzelnen nicht lebensbedrohlich.

Wenn ich vor etwas Angst habe, dann dass ich zu den beinahe 4000 Verkehrstoten zählen könnte.

Aber die Angst vor diesem sehr viel wahrscheinlicheren Ende existiert bei uns Deutschen nicht.

Keine Statistik weist dazu irgend einen Prozentsatz aus.

 

 

Jetzt habe ich mir so viel Müh‘ gmacht, die werden doch nicht umfallen?

Zur Zeit liegt die Angst vor dem „Fucking Trump“ mit 68 % an der Spitze.

Und ein großer Teil, wenn nicht sogar jeder, hat regelrecht Angst davor, dass die Rolle des Traumschiffkapitäns mit Florian Silbereisen besetzt wird.

Ja um Gottes Willen, da wird doch net der Florian am Ruder sein!

Dieser Schnösel kann doch unmöglich beinahe 5000 Kreuzfahrer durchs Mittelmeer schippern.

Also, diese Angst kann ich beinahe verstehen. So jung, und schon Kapitän.

Auch nicht verstehen kann ich, dass niemand – ich habe mich nur in meinem Freundeskreis umgehört – Angst vor den Kosten der Energiewende hat.

Die Stadtverwaltung von Bangkok gibt sich Müh mit der CO2 Vernichtung mittels Pflanzen. Da könnte die am Neckartor in Stuttgart sich a Scheib abschneide.

Laut einem Herrn Trittin (als er noch Umweltminister war ) braucht niemand Angst vor dem Griff in des Steuerzahlers Geldbörse haben, daraus  sollten nicht viel mehr als der Preis für eine Kugel Eis bezahlt werden.

Nun habe ich mir heute die Kohleausstiegzahlen auf der Zunge zerschmelzen lassen, die zum gestern beschlossenen Kohleausstieg in der Presse herumgeistern.

Etwa 40 Milliarden für den Einstieg, etwa 170 Milliarden, bis wir die Sache hinter uns gebracht haben. Unsere Umweltministerin, die durch hohen Sachverstand glänzt, hat dies aber in Abrede gestellt. Niemand müsse sich Sorgen manchen, oder gar Angst haben, dass er eines Tages seinen Strom nicht mehr zahlen könnte.

Bei allen Sätzen, die mit …niemand muss sich … denke ich immer an den lieben Herrn Ulbricht, der der Urheber diese Satzanfangs war, als er so den geplanten Mauerbau als Hirngespinst aller westlichen Politiker abtat.

Also bin ich mal den ersten Kostenschätzungen nachgegangen, habe also recherchiert und etwas gefunden.

Für den Startwert von 40 Mrd. kostet das jeden Bewohner Deutschlands so um die 500 Euro.

Ein Haushalt mit 4 Personen hat also eine Summe von 2000 Euro zu tragen.

Für die Gesamtkosten der geschätzten 170 Mrd.  wird ein 4 köpfiger Haushalt 12 000 Euro hinblättern müssen.

Babys und die Rentner mit eingeschlossen.

Rechnen wir also etwas realistischer.

Deutschland weist laut Statistik 45 Millionen Erwerbstätige aus.

Für die Startkosten wird jeder, der schafft, dafür 988 Euro berappen und für die Gesamtsumme, die der Kohleausstieg kosten könnte, zahlt der Erwerbstätige etwa 6 000 Euro.

Hoffentlich hat mein Taschenrechner das richtig berechnet.

Immer wenn ich ihn mit so vielen Nullen füttere, fängt sein Display an zu flackern.

Bei Menschen soll das ja ähnlich sein, das mit dem Flackern, wenn man sich jeden Abend überlegen muss, dass es jetzt sicher gscheiter für meinen Geldbeutel wäre, auch die letzte noch brennende Energiesparlampe  auszuschalten.

Bevor in Deutschland die Lichter ausgehen, weil gerade die Sonne nicht scheint und auch noch der Wind seine vertragsmäßig ausgehandelte Arbeit eingestellt hat.

Wir werden sehen, hoffentlich werden wir a bissle früher scho gscheiter.

 


 

Angst lässt sich schlecht fotografieren.

Ja um Gottes Willen, hoffentlich find i zu dem Thema in meim Archiv a Bildle.

Zum Titelbild: Die wird doch hoffentlich morgen wieder aufgehen!?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu “Wovor hat der Deutsche Angst?

  1. ich bin da auch sehr skeptisch und ich habe noch nie einen Politiker gehört der eine Finanzierung in Frage stellt bzw. die Bürger darauf hinweißt was es wirklich kostet und auf uns zukommt ! Egal ob die Rente, die Energiewende, der Kohleabbau, Berliner Flughafen, Großbaustelle Stuttgart 21 und vieles mehr. Alles kein Problem lt. unseren Spezialisten die noch keine einzige Kostenkalkulation richtig berechnet haben. Mein Grundsatz lautet Kostenvoranschlag verdoppeln und dann kommt man einigermaßen hin !!!!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s